Texter-Briefing: alles, was ein Texter für Ihren Text wissen muss

Ein Briefing vermittelt dem Texter – am besten schriftlich – was er für den Text alles wissen muss: Drin stehen müssen nicht nur die harten Fakten, die in einen Text kommen, sondern auch das „Drumherum“:

  • Wer ist die Zielgruppe?
  • Für welches Medium ist der Text?
  • Was sind die Hintergründe, vor der eine Werbeaktion läuft?
  • Ist der Flyer, die Broschüre oder Internetseite Bestandteil eines Gesamtpakets, für das Dinge berücksichtigt werden müssen?
  • Welche Tonalität soll der Text haben?
  • Welche Kernbotschaft?

All das sind Fragen, die ein Unternehmen beantworten können sollte, denn dann kann der Texter und Konzeptioner ihm einen Text texten, der die Sache auf den Punkt bringt.

Ein gutes Briefing hilft übrigens beiden Seiten, Zeit und Kosten zu sparen: wenn das Ziel schriftlich gemeinsam festgehalten ist, erübrigt sich so manche Korrekturrunde, um z. B. Inhalte im Nachhinein anzupassen.

Wenn Sie mit Profitextern wie den Peppercorns arbeiten, erhalten Sie im Normalfall ein selbst entwickeltes Briefing-Formular. Erfahrungsgemäß hilft es auch denjenigen auf die Sprünge, die sich vor einer Maßnahme noch zu wenig oder sogar gar keine Gedanken gemacht haben. Hier können Sie sich das schon einmal anschauen.

zurück zum Lexikon

Share This

Peppercorns mag Cookies - denn so sehen wir, was gefragt, gesucht, geliebt wird. Ist das ok?
Mehr zum Cookie-Angebot steht in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen