Zwei Gründe von vielen, die dafür sprechen, das Texten einem Profi-Texter zu überlassen

Guter Text: fesselt die Aufmerksamkeit

Oder – warum großartige Wortkünstler, nebenberufliche Texter oder Ihr Grafiker nicht die richtigen für Ihre Werbetexte sind.


Erstens:

Mit einem guten Werbetext können Sie zweierlei erreichen: Ihr Kunde liest Ihren Text tatsächlich, weil er so „gestrickt“ ist, dass er seine Aufmerksamkeit fesselt. Dass er mit ihm spricht. Ihm die Vorteile Ihrer Dienstleistung klar und ohne Umschweife vor Augen führt. In einen dezenten Spannungsbogen verpackt. Damit er sich lange genug mit dem, was Sie ihm erzählen möchten, beschäftigt – ohne sich abzuwenden.

Denn die Menschen lesen sehr wohl auch lange Texte – nur keine, die sie langweilen! (Achten Sie einmal darauf, was die Leute in der Bahn so alles lesen: Viele Schmöker haben 500 Seiten und mehr!). Das ist der Unterschied.

Wenn Ihre Werbetexte den Leser bei der Stange halten, gewinnt der potentielle Kunde das Gefühl, Sie schon länger und besser zu kennen als vor seiner Lektüre. Und dieses Gefühl arbeitet für Sie. Der Kunde ist Ihnen in seiner Kaufentscheidung bzw. der Entscheidung zur Nutzung Ihrer Dienstleistung schon ein bedeutendes Stück näher gekommen. Können Sie folgen? Sie können. Diese Bindung ist der springende Punkt. Und um die zu erreichen, muss man besser schreiben können als etwas einfach nur „schön ausdrücken können“.


Und zweitens:

Unternehmensbild mit Worten: einfach besser wahrnehmbar

Sie setzen sich von Ihren Wettbewerbern ab. Mit einem guten Text haben Sie Profil. Sie zeichnen ein professionelles Bild mit Worten, in dem der Kunde Sie erkennt. Dieses Bild können Sie beeinflussen. Mit Worten hervorrufen. Mit den Inhalten füllen, die Sie bestimmen.

Denn Sie haben sicher schon gehört, dass man immer auf mehreren Ebenen kommuniziert. Sie können nicht einfach „Informationen an die Hand“ geben. Das „Wie“ daran sagt immer genau so viel über Sie aus wie die Informationen selbst.

Ein guter Werbetexter kann Ihre „Informationen“ so in Worte kleiden, dass der gelesene Text ein ganz bestimmtes, vorher festgelegtes Gefühl beim Leser wachruft – und auch am Leben hält. Wie das gemacht wird? Nun ja, das ist eine andere Geschichte, die ein bisschen länger ist – und die soll an anderer Stelle erzählt werden.

Zum Beispiel: Woran Sie den besseren Text erkennen… oder Was bedeutet „Tonalität“ bei einem professionellen Text„?

→ Zurück zur Blogartikel-Übersicht

Text, Konzept, Content? Anrufen unter 0221-7158764 oder schreiben Sie uns:

13 + 12 =

Peppercorns mag Cookies - denn so sehen wir, was gefragt, gesucht, geliebt wird. Dazu gehen leider Nutzungs-Daten an google. Ist das ok? Mehr Infos unter...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen